Maskerade-Trier
Hallo und herzlich willkommen beim Forum zu Blut und Spiele, der Trierer Vampire Live Runde. Wesentliche Inhalte sind nur für angemeldete User zu lesen, während für alle Gäste nur Krümel abfallen.
Das Forum bietet Hintergrundinfos zum Spiel, eine Anlaufstelle für Deinen Charakter, Diskussionsmöglichkeiten, natürlich das Regelwerk und schlicht alles, was wir bis dato ausgearbeitet haben.
Wenn Du also Interesse hast, melde Dich an!

Feedback 27.08.11

Nach unten

Feedback 27.08.11

Beitrag  Hungrig am Mo Aug 29, 2011 10:06 pm

Feedback zu geben fällt mir ein wenig schwer. Um meine Eindrücke ein wenig zusammen zu fassen möchte ich sie in drei Kathegorien einbetten:
Stimmung, Plot und Konzeptumsetzung.

Die Stimmung am Abend war witzig. Es war recht übersichtlich und ein gemeinsammes interagieren, was sicherlich an den insgesamt nur 7 Mitgliedern lag. Aufbau und Abbau liefen daher sehr witzig, schnell und auch koordiniet ab.
Getränke am Tisch - gut, auch wenn ich Gläser den Pappbechern vorgezogen hätte. Hatte der Verein da nicht mal welche?

Plotmäßg fand ich das jetzt mal alles ein wenig mau. Wie aus der Feder eines sehr begabten und doch leider verkannten jungen Hobbyschriftstellers mit dem Namen ... Hungrig. In dem Zusammenhang hätte ich auch im Vorhinein eine kleine Anfrage schön gefunden ob ich denn überhaupt bereit wäre eine solch tragende Rolle an diesem Abend zu spielen, und die Flanken meines Charakters so weit zu öffnen. Ehrlich gesagt hatte ich doch gedacht meinen Charakter anfangs etwas weiter im Hintergrund halten zu können, damit die Information über seine wahre Herkunft nicht ganz so schnell entblöst wird.
Und soweit ich das in Erinnerung hatte war bei der Charabesprechung damals auch angesprochen worden, dass mein Charakter seine eigentliche Rolle in dieser Domäne noch gar nicht kennt. In sofern kam das alles ein wenig plötzlich.
Ich habe alo meine Geschichte erzählt und wir haben sie dabei paralel im Hintergrund als Schattenspiel gesehen.
Abgesehen von der Tatsache dass ich den Sinn der Schattenwand im Intime nicht verstanden habe, habe ich sie auch im Outtime nicht verstanden. Ich fand sie sogar etwas irritierend. Dennoch war die Idee interessant, meine Irritation kam wohl eher daher, dass ich die Storry ja nun schon kannte und meine eigenen Bilder im Kopf hatte.
Dann die Einbruchsszene im Museum. Abgesehen davon dass es sicherlich sehr schwer ist in ein Museum einzubrechen, macht der Umstand, dass dieses Museum nun mal nicht nur ein Museum ist, die Aktion sicherlich noch zu einem etwas extremeren Unterfangen. Ob man da wirklich mit ein wenig Computernutzung über W-Lan an die Sicherheitsanlage heran kommt wage ich zu bezweifeln. Und auch Wachleute wären dort etwas angebrachter gewesen. Sicherlich von etwas geschulterem Standart als es in einem normalen Museum sowieso schon der Fall gewesen wäre.
Denn die Museumscene hat nicht so lange gedauert wie die Fahrt dort hin.
Dann hätte der Abend ruhig etwas länger dauern können. Effektive Spielzeit war weniger als zwei Stunden. Das war dann doch ein wenig enttäuschend. Da ich aber ja weiß, dass die SL gerade im Umzugsstress ist habe ich dafür natürlich Verständnis. Vor allem da der Spieltermin ja auf mein Nörgeln hin wieder auf den ursprünglichen Spieltermin zurück geschoben wurde und somit mehr Vorbereitungszeit für die SL verloren gegangen ist.

Das Konzept umzusetzten wird sich glaube ich als schwierig erweisen. Denn das was mir gefehlt hat war eine außenstehende SL, mit einem richtungsweisenden Konzept für die Spieler und einem der Story angepassten NSC-Pool.
Ich war wie gesagt nicht darauf gefasst dass mein Charakter in dem ganzen eine solch tragende Rolle einnimmt. Denn wie ich ja auch bereits an anderen Spieleabenden erwähnte, fühle ich mich der Verantwortung für den Spielfluss zu sorgen, noch nicht gewachsen. Ich bin eher ein Mitspieler als eine Hauptfigur. Diese Rolle können andere sicherlich viel besser spielen. Und bitte jetzt nicht darauf reagieren als wäre das hier fishing for compliments. Das ist in meinen Augen eine Realität und ich fühle mich in diesen Rollen noch nicht wohl.
Und das geht glaube auch einigen anderen so. In einem etwas mehr Action geladenem Abend kann man als etwas ruhigerer Spieler glaube ich eher aufgehen als in einem solchen Geschichtenerzähler Abend. Die Spielr hatten keine eigene Funktion. Sie waren nur Zuschauer/-hörer.
Ich erinnere an den Abend in der Kapelle bei der Taufe. Ob das nun an den schauspielerischen Fähigkeiten der damaligen Hauptakteure liegt weiß ich nicht, aber der Abend besaß Athmosphäre. Und diese habe ich bei diesem Abend irgendwie vermisst. Kann sein, dass dies an meiner Position lag. Aber auch die kurze Spielzeit wird dazu einiges beigetragen haben.

Insgesammt also:

Das können wir besser!!!

Also auf den neuen Abend!





avatar
Hungrig
Ancilla


Nach oben Nach unten

Re: Feedback 27.08.11

Beitrag  X am Fr Sep 02, 2011 10:28 am

Kann dem insgesamt zustimmen - nur dass ichs schon atmosphärisch fand, aber das lag vielleicht tatsächlich an der Zuhörer-Rolle. Die Schattenspiel-Nummer hat was, hätte ich aber für einen komischen Anlass aufgehoben, das Ganze ist halt sehr Impro, mehr lustig als was anderes, fand ich für einen, der versucht sich an Jahrzehnte Hunger und Verstörung zu erinnern, nicht so angemessen. Ziemlich kurz fand ich den Abend auch, die eigentliche Handlung hat sich ja praktisch auf das Museum beschränkt, und das war vom Skilllevel her ... relativ einfach. (Eigentlich überraschend einfach, weswegen ich mich auch weitmöglich rausgehalten habe, aber ein mulmiges Gefühl bleibt.) In dem Sinne würd ich mir doch ein bisschen mehr Story wünschen. Gerade bei wenigen Spielern, braucht es, glaub ich, einfach Anreize von außen, zumal wenn man sich gar nicht kennt und allgemein misstraut und so.

Aber mit dem Tilt-Charakter komm ich eh noch nicht so richtig klar, hab mal probiert den Abend IT zu feedbacken und bin nicht sicher, ob ich kapiere, wie sie funktioniert. xD Im Moment ist sie damit beschäftigt, kurzatmig möglichst viel Schlechtes über so ziemlich alles auszukotzen. Bin btw praktisch immer bereit, NSCs zu geben - wenn auch lieber kleine Rollen / Menschen als irgendwas Wichtiges.
avatar
X
Erstgeborener


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten