Maskerade-Trier
Hallo und herzlich willkommen beim Forum zu Blut und Spiele, der Trierer Vampire Live Runde. Wesentliche Inhalte sind nur für angemeldete User zu lesen, während für alle Gäste nur Krümel abfallen.
Das Forum bietet Hintergrundinfos zum Spiel, eine Anlaufstelle für Deinen Charakter, Diskussionsmöglichkeiten, natürlich das Regelwerk und schlicht alles, was wir bis dato ausgearbeitet haben.
Wenn Du also Interesse hast, melde Dich an!

Regelupdate 1.4

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Zauberelefant am Fr Feb 12, 2010 8:24 am

Eigentlich sind wir alle das Problem - indem wir sagen, wir halten an jedem Detail der Vergangenheit fest, wird eine Umstellung natürlich unmöglich. Aber ich z.B. weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr, wann ich mal ein Gespräch über/wegen/zur Clansangehörigkeit von sonstwem geführt habe. Mir erscheint das deshalb nicht so problematisch.
Auch Konflikte, die in der Vergangenheit auf einer unterschiedlichen Auffassung innerhalb eines Clans beruhen (Rayon-Berger, z.B.) haben ja inzwischen genug anderes Futter bekommen. Da kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, daß sowas einschläft. Sollten sich da Verwandschaften ändern, dann dürfte es eher noch heftiger zur Sache gehen - glaube ich.
So, und damit das nochmal ganz klar ist: Mir geht es nicht darum, 1:1 Requiem zu spielen, weil man das so macht. Ich habe keine Skrupel, den Ordo Dracul rauszulassen und der Kirche seine Disziplin zu geben, während die Thebanischen Rituale mangels Darstellbarkeit gehen müßen.
Ich sehe auch keinen Grund dazu, eine Regel wie "predators taint" reinzunehmen, weil es eben bei WW Requiem so gemacht wird. Das läßt sich noch ein Weilchen ausführen.
Aber die 5 Clans aus Requiem bedeuten für mich als SL weniger Kopfzerbrechen, was für Euch mehr Spaß bedeuten sollte (siehe dazu Saschas längeres Post oben) und wie ich finde, sind die Clans "runder", und ebenso sind die Nachteile im Live 1. gut darstellbar und 2. konsistenter unter den verschiedenen Clans und 3. spielprägender.
Das sind die Vorteile, die wir dauerhaft genießen könnten. Bis der alte Kram vergessen ist, sollte nicht länger als zwei Spielabende dauern - da bin ich ganz zuversichtlich.

Falls (und nicht wenn) wir umstellen sollten, dann muß das mit breitem allerdings Konsens geschehen. Nicht mit Leuten, die total unglücklich das Spiel einstellen. Deshalb wäre mir lieber als eine Umfrage im Forum mal ein direktes Gespräch mit jedem, dem die Idee nicht paßt. Ich höre mir gerne alle Bedenken an und räume Mißverständnisse aus, aber für eine Hopp oder Topp Umfrage ist es m.E. noch zu früh.

Zauberelefant
Erstgeborener


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Siebenstein am Fr Feb 12, 2010 10:33 pm

Also im Prinzip, wenn es in einer Stadt deutlich weniger als 20 Vampire gibt, wäre es ja leicht denkbar, dass in einer Stadt nicht alle Clans vertreten sind. Man könnte die Breite der Bäume also auch dadurch eindämmen, dass man einfach aus dem alten System Clans für die Spieler "verbietet". Aber die anderen Gründe die du aufgeführt hast sprechen natrülich auch für sich.
Im Prinzip ist es mir wurscht welches System wir denn jetzt spielen, solange nach der Umstellung alles konsitent ist ;-)

I love you
avatar
Siebenstein
Ancilla


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Sascha am Sa Feb 13, 2010 1:46 am

Mit Verlaub und das ist wirklich nicht böse gemeint hast du (Martin) von 10 bisherigen Spielabenden auch nur 4 mitgespielt. Dass du dich nicht an so viele Gespräche erinnerst wie andere das vielleicht tun, könnte also auch daran liegen.
Da offenbar ein Konsens herrscht die Nachteile der Requiem Clans auf jeden Fall zu übernehmen (wenn auch evt. den Maskeradeclans dies zu zu ordnen) ist also wirklich das Verschlanken des Stammbaums das einzige verbleibende Argument für komplette Requiemclans (wenn man nicht Requiem um des Requiems willen will). Das Verschlanken des Stammbaums lässt sich aber nur durchführen wenn man komplett auf Blutlinien verzichtet, keine alten Clans als Blutlinien der neuen und keine neuen Blutlinien, auch keine selbst ausgedachten, wie die von Magissa. Das muss dabei absolut klar sein.
Dem entgegen zu setzen ist, dass die bisherige Spielwelt, die in einem Jahr monatlicher Treffen erspielt wurde über den Haufen geworfen wird. Verwandschaftsverhältnisse ändern sich, Freund- und Feindschaften werden in Frage gestellt, Gespräche, Motivationen und Handlungen ergeben im Nachhinein keinen Sinn mehr.

Die Frage ist also, ob das Verschlanken des Stammbaums es uns wert ist in einer (effektiv) anderen Spielwelt mit anderen Charakteren und deutlich weniger Vielfalt was Clans angeht, weiterzuspielen.
avatar
Sascha
Erstgeborener


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Annazir am Sa Feb 13, 2010 4:10 am

Wenn es ums Verschlanken des Stammbaums geht, sollt die Option nicht alle Clan gleich zu besetzen ins Auge gefasst werden.
Ein Clan ohne Ahnen/Ancilla bieten den Spielern ganz andere Möglichkeiten des Aufstiegs. Auch lässt sich ein Neonatenprimo leichter wegräumen als ein Ahnen- oder Ancillaprimogen. Ein weiter Punkt wären, daß es einen Grund geben muss warum ausgerechnet Clan X keinen Mitglieder mit höheren Status besitzt. Solch ein Rätzel würde auch gut zum Verschleierten Hintergrund der Chronik passen würde. Weiterhin bietet das Ungleichgewicht Raum für politische Spielchen, die einen wollen es ausgleichen, die anderen beibehalten. Spielchen, die auch im Zusammenhang mit den Bünden gebracht werden können.

Was die Clansnachteile anbelagt, könnten einige Clans sicher von einem Nachteil der sehr viel flexibler im Spiel gehandhabt werden können, profitieren, z.b. die Ventrue.

Annazir

Annazir
Neugeborener


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  JPJ am Sa Feb 13, 2010 7:01 am

Also ich wehr mich auch nicht gegen Maskerade. Ich finde die Requiem Clans ikonischer und stimmungsvoller, aber letztendlich kommt das Live Erlebnis ja von dem, was Spieler und SL daraus machen und da haben wir es sicherlich nicht schlecht getroffen^^. Erstmal Bünde weiter einführen und ausbauen, das ist wichtiger Smile.

Sollte es ein Vote geben, ist mein Favorit aber auch klar Wink.
avatar
JPJ
Ahn


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Zauberelefant am Di Feb 16, 2010 4:55 am

Gut, damit das hier nicht aussieht, als ob ich keinen Bock mehr auf Diskutieren habe:
ich würde ganz gerne das Thema auf dem nächsten Stammtisch nochmal kurz besprechen und dann machen wir mal ein Voting zum Meinungsbild.
Die Alternativen wären also:
Alles bleibt gleich - 7 Clans, bekannte Nachteile
Wie bisher, aber Requiemnachteile
Komplettumstieg auf nur 5 Requiemclans

Zauberelefant
Erstgeborener


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  blackbox am Di Feb 16, 2010 7:07 am

So, mal Senf bei die Fische. Auch wenn es das vielleicht nicht einfacher macht.
Absolut pro kompletten Umstieg auf Requiem. War ich schon zu Anfang dafür, und daran hat sich nicht viel verändert.
Ein halber Umstieg auf Reuqiem ist imho sinnlos. Wenn wir uns da schon Stress wegen machen wäre ich auch dafür was kompatibles hinzubekommen. Dann können Leute die ihren Charakter auch unbedingt mal woanders hintragen wollen das tun, und wir können uneingeschränkt sämtliches Quellenbuchfutter für Requieum abgreifen.

Das Blutlinienargument zieht imho nicht. Eine Blutlinie ist kein eigenständiger Verein, sondern gehört weiterhin, quasi als Familienstrang zu ihrem Clan. Auch wenn Onkel Lepranossi ein bisschen übler riecht und Tante Galloi-Prinzessin sozial ein bisschen erfolgreicher ist als der Rest des Clans ... sie sind weiterhin an ihren Clan gebunden. Ist dahingehend natürlich die Frage ob wir eine Struktur in der Domäne beibehalten wollen die nach Clans sortiert. Das muss in einer Requiemdomäne nämlich auch nicht so selbstverständlich sein...*
Blutlinien rauszuwerfen weil "das sind mir zuviele Clans" ist aber nonsense. Das ist schlichtweg nicht so. Was eien Blutlinie aber ist, ist Futter für clansinterne Zwistigkeiten. Und das finde ich gut. Genauso wie ich es doof fände wenn wir Torris, Tremere etc wieder rauskicken würden. Damit verändern wir nämlich nicht nur Werte sondern auch die Geschichte der Domäne enorm. Da könnte mensch auch gleich nen kompletten Reboot mit neuen Charas vorschlagen. Und wer will das denn?

Ansonsten können wir aber auch direkt bei dem Hybriden bleiben den wir jetzt sowieso haben und vielleicht ein bisschen Updaten. Obwohl ich ein alleiniges Update der Clansnachteile wegen der logischen Brüche die das auslöst auch doof fände. Dann besser einmal einen großen Bruch und gut.
Verstehe dahingehend auch nicht warum die Kirche jetzt keine Theban Sorcery haben soll und der Ordo Dracul rausfliegen muss. Noch ist sowas für keinen Charakter relevant, also doch besser gleich richtig machen...

*"in Requiem gibt es keine Camrilla, ist man von Anfang an in einem Bund" usw ist so nicht war. Die Requiemdomänen sind meistens regional relativ unabhängig und daher auch sehr beliebig strukturierbar.
avatar
blackbox
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Hungrig am Di Feb 16, 2010 12:56 pm

Keine Ahnung worum es geht. Ich lese mir das zwar durch, verstehe aber nicht was das soll. Habe weder Requiem noch Maskerade Erfahrung.
Würde meinen Chara jetzt nur gerne machen. Entscheidet euch, schickt mir die Infos was ich machen soll und lasst uns dann einfach Spass haben.

Freue mich auf den nächsten Abend, egal was wofür wieviel!

Bock uff en Bluadwursch?
Isch uch!
avatar
Hungrig
Ancilla


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Sascha am Di Feb 16, 2010 10:38 pm

Stimme Hungrig zu, fänds toll wenn die Diskussion zu nem Ende kommen würde und man sich wieder auf die wichtigen Dinge konzentrieren könnte. Okay laut Box sind Massen an Blutlinien kein Problem und sollten unbedingt beibehalten werden. Dann sehe ich aber echt nur ein Argument für eine Umstellung und zwar, dass man so ehrlich sein sollte zu sagen, ich find Requiem toll, ich hab Bock das zu spielen, wie das ja bei JPJ und Box anklingt.
Ich persönlich stimme Box zu was das ganz oder garnicht angeht, aber da ich Requiem halt nicht kenne, kann ich auch nicht abschätzen ob es wirklich so toll ist. Deshalb votiere ich nach reiflicher Überlegung und langen Abwägen des für und wieder, dafür alles beim alten zu lassen. Die Chronik funktioniert doch, das Spiel ist schön, macht Spass, ich weiß garnicht warum man da was ändern soll. Wichtiger als bereits Vorhandenes komplett zu erneueren erschiene es mir das Vorhandene zu pflegen und auszubauen und Lücken zu füllen, die schon seid längerem bestehen und die auch nach einer Umstellung auf Requiem immernoch bestehen würden.
avatar
Sascha
Erstgeborener


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  JPJ am Mi Feb 17, 2010 12:20 am

@ Sascha
Da stimme ich dir zu. Die Diskussion sollte nicht alle Energien binden, die man auf anderen Wegen besser für die Chronik einsetzen könnte und die Frage ob Maskerade oder Requiem hat viel mit persönlichem Geschmack zu tun und welchen Stellenwert man den einzelnen Argumenten zurechnet.

Nach eigener reiflicher Überlegung auch von mir ein kleines Statement^^. Auch wenn wir bei Maskerade bleiben, heißt das nicht, dass wir nicht aus beiden WoDs Ideen einbringen können und sollten. Letztendlich machen wir das bereits mit den Bünden. Insofern finde ich sollten wir die subtileren Nachteile von Requiem nicht außen vor lassen, gerade fürs Life. Zumindest mal die von Nosferatu / Gangrel / Toreador (also Daeva) verlangen keinerlei RetCon und geben den Spielern mehr Raum ihren Nachteil ins Spiel einzubringen und zu personalisieren. Warum auf die bessere Lösung verzichten? Der Nachteil wird dadurch nicht kleiner aber persönlicher und mitunter präsenter. Beim Rest müsste man sehen.
avatar
JPJ
Ahn


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Zauberelefant am Mi Feb 17, 2010 5:32 am

Gentlemen, es geht ja nicht darum, daß jetzt alles Mist wäre - im Gegenteil! Das Spiel als solches funktioniert, und das wird es so oder so auch weiter tun.
Die Frage stellt sich: geht es nicht noch besser?
Im Falle der Nachteile klares JA von mir - ich halte die von Requiem angebotene Lösung für klar besser, weil spielbarer.
Was den Rest angeht - 5 oder mehr Clans, Blutlinien oder nicht, Disziplinen 1:1 aus Requiem übernehmen, etc. stellt es eben eine denkbare Alternative dar. Eine Art Vorschlag, über den man mal nachdenken sollte. Und das habe ich deshalb jetzt angesprochen, weil nach dem erfolgten Ausbau und Verfestigen der Spielwelt der logische Bruch noch wesentlich größer wäre.
Ich kann mit mehreren Alternativen leben - "nur" 5 Clans würden es für die SL eben leichter machen, Charaktere auch darzustellen bzw. darstellen zu lassen.
Die Nachteile zu übernehmen wäre denke ich ein Gewinn für uns alle.
Was die komplette Umstellung auf Requiem angeht, enthält es einfach zu viele Elemente, die unserem Spielstil entgegenstehen oder einfach im Live nicht vermittelbar sind. (z.B. Theban Sorcery, Predators Taint, Cruac) und die sowieso stark modifiziert werden müssten.

Zauberelefant
Erstgeborener


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  blackbox am Do Feb 18, 2010 12:43 am

Wenn wir eh weiterhin unser eigenes Ding durchziehen und weder Maskerade noch Requiem spielen könnten wir die Zahl der Clans auch einfach dadurch verknappen das wir einander ähnliche Clans verschmelzen und im Nachinein als Blutlinien deklarieren... was weiß ich, Tremere und Lazari, Malkavs und Ventrues, Brujah und Gangrel, Brujah und Toreador ...

Ansonsten:
Theban Sorcery und Cruac laufen imho, auch wenns vielleicht viel Telling beinhaltet.
Predators Taint lässt sich problemlos abmildern oder weglassen.

Die Vorteile von Requiem wären imho, dass sich Quellenmaterial weiterverwursten lässt ohne Abstriche, das es von einer größeren Community gespielt wird bei der sich auch Anregungen holen lassen und deren Spielabend sich mit eigenen Charakteren besuchen lassen. Hintergrundwelt, Disziplinen, Schwächen usw rocken aber die lassen sich auchso haben. Das ist aber alles natürlich nichts dringend überlebensnotwendiges für die Chronik.
Und naja, prinzipiell kann ich persönlich auch gut mit einem Hybriden anfreunden der sich sowohl von Maskerade als auch von Requiem in Richtugn von was ganz Eigenem wegbewegt.
avatar
blackbox
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Zauberelefant am Do Feb 18, 2010 11:30 am

An dieser Stelle sei auf die aktuelle Umfrage hingewiesen

Zauberelefant
Erstgeborener


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Hungrig am Fr Feb 19, 2010 8:15 am

Ach ja, wenn es sonst keine Toris gibt, denke ich, sind Siebenstein und ich auch gern bereit uns ein paar Söhne und Töchter zu erküssen und mal ganz fett auf zu trumpfen! Wir werden dann mal ganz dick einen aus schicke Hose machen und aus Trier mal ein richtig kulturelles Highlight machen, gegen das dann Prag, Paris, Florenz mal gar nicht mehr mithalten können.
Ich ghule mir den Jensen und so... was `n Spass! Laughing


Zuletzt von Hungrig am Fr Feb 19, 2010 1:16 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Hungrig
Ancilla


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  pesadilla am Fr Feb 19, 2010 8:45 am

@Toris: Ihr seid nicht allein.. Wink

_________________
The winds do sing a dreary song / on Transsylvania's shore / the story of Lord Dracula and the girl that he adores (Paddy goes to Holyhead: Ula Drake)
avatar
pesadilla
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Zauberelefant am Sa Feb 20, 2010 5:43 am

Ihr wisst schon, daß es Toris bei Antwort 2 immer noch geben würde, oder? Vielleicht solltet Ihr Eure Meinung überdenken...

Zauberelefant
Erstgeborener


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  blackbox am Sa Feb 20, 2010 7:37 am

Bei Antwort drei doch auch... sind immerhin ne offizielle Daeva-Blutlinie.

Toreador

Elegant, arrogant, superior, aloof. No, not the Daeva you fool; they are nothing more than petty poseurs. For a true sense of style, poise and just the right amount of je ne sais quoi, one must look to the Toreador alone. A Toreador doesn't follow fashion, she is the fashion. She defines the world around her by being its focus, its soul, its raison d'être. Everything is always, always about her. And that is as it should be. Are you paying attention? You know that you are. And she knows it too.

Parent Clan: Daeva

Disciplines: Celerity, Dominate, Majesty, Vigor
avatar
blackbox
Admin


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Annazir am Mi Feb 24, 2010 5:05 am

Eine sehr schöne Beschreibung der Toreador und obwohl aus Requiem auch trefflich für Maskerade.
Sie sind ein zu toller Clan um sie aus dem Spiel zu nehmen, leider engt der Deavanachteil die Blutlinie furchtbar ein, indem er sie in eine Richtung treibt.

Annazir

Annazir
Neugeborener


Nach oben Nach unten

Re: Regelupdate 1.4

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten